Februar 2016

Durch dieses Bild aus dem Buch "Osteopathie bei Hunde" von Christiane Gräff und Silke Meermann konnte ich eine sehr schöne Beobachtung bei meiner Hündin "Seda" machen.

Sie hat Spondylose Th 11/12/13.

Wenn man sich nun die Bereiche anschaut, welche auf diese Wirbel reagieren - hat es mich dann auch nicht mehr gewundert, dass sie wesentlich besser läuft wenn ich ihr "Schuhe" beim spazieren gehen anziehe.

 

Seit diesem Zeitpunkt läuft sie wesentlich besser , das Einknicken in den Hinterbeinen hat sich drastisch verbessert.

Die Reize in den Fußsohlen wurden durch die Schuhe minimiert - es konnte sich alles so schön beruhigen, dass die Empfindlichkeit an den Beinen vermehrt aufhörte.  "Seda" läuft somit auch viel entspannter in der Wohnung und hat weniger Probleme mit dem Aufstehen.

 

Dies ist eine Beobachtung von mir persönlich.